Nelson Mandela Bay Stadion/Arena in Port Elizabeth

Hintergrund-/ Allgemeine Informationen

Das Nelson-Mandela-Bay-Stadion in Port Elizabeth ist eines von fünf Stadien, die für die Fußball-WM 2010 komplett neu errichtet werden. Die atemberaubende Konstruktion ist eine multifunktionelle Sportanlage und in mehrerer Hinsicht eine Bereicherung für Port Elizabeth und ganz Südafrika. Entworfen wurde die hochmoderne Nelson-Mandela-Bay-Arena von den deutschen Architekten von Gerkan, Marg und Partner.

Nelson Mandela Bay Stadion/Arena in Port ElizabethNelson Mandela Bay Stadion in Port Elizabeth - Spielstätte für 8 WM Spiele u.a. Spiel um Platz 3

Baumaßnahmen und Kapazitäten

Spannende, hochklassige Fußballspiele können von fünf Zuschauerrängen aus verfolgt werden. Für die insgesamt 42.000 Besucher werden komfortable Sitzmöglichkeiten mit optimalem Blick auf das Geschehen auf dem Spielfeld geschaffen. Die blattähnlichen Elemente der Dachkonstruktion verleihen dem Stadion seine charakteristische Silhouette und schützen die Zuschauer vor Sonne und Wind. Die gerundete Form der Tribünen lässt die Stimmung von einer Sitzreihe auf die nächste übergreifen und erzeugt eine emotionsgeladene Atmosphäre. Durch die Möglichkeit, alle 150 VIP-Logen, 60 Business-Logen und Pressebereiche in Büros und Freizeiteinrichtungen umgestallten zu können, soll eine optimale Nutzung des Stadions auch nach der WM gewährleistet werden können.

Lage und Anfahrt

Die Silhouette des futuristischen Stadions spiegelt sich in der Wasseroberfläche des unmittelbar angrenzenden North End Lake. Die Arena ist inmitten des Prince Alfreds Park in Port Elizabeth gelegen. Das Küstenstadion ist nicht nur Austragungsort mehrerer WM-Spiele - unter anderem auch des kleinen Finales um Platz 3 -, sondern dient der Region mit seiner Nähe zur Natur, dem zusätzlich geschaffenen öffentlichen Platz sowie den umliegenden Sportgeschäften und Sporthallen auch als Naherholungsgebiet. Neben Fußballzauber in einzigartiger WM-Atmosphäre soll sich das Nelson-Mandela-Bay-Stadion zum beliebten Ausflugziel in Port Elizabeth entwickeln.

Das Nelson-Mandela-Bay-Stadion wird sich als brodelnder Vulkan präsentieren, in dem eine fesselnde Atmosphäre die Zuschauer in ihren Bann ziehen wird.


Alles Wichtige zum Nelson Mandela Bay Stadion im Überblick

Name des Stadion: Nelson Mandela Bay Stadion
Fassungsvermögen: 42.000
Baumaßnahmen: Neubau
Fertigstellung: Mitte 2009
Baukosten: ca. 1,1 Mrd. Rand
Entwurf: gmp - von Gerkan, Marg und Partner Architekten
Höhe über Meeresspiegel: 10 Meter
Geografie: An der Küste des Indischen Ozean im Prince Alfreds Park unmittelbar am angrenzenden North End Lake.
Stadt: Port Elizabeth

WM-Spiele: 5 Gruppenspiele; 1 1/8 Final-Spiel; 1 ¼ Finalspiel; Spiel um Platz 3