Mbombela Stadion in Nelspruit

Hintergrund-/ Allgemeine Informationen zum Mbombela Stadion in Nelspruit

Das Mbombela Stadion wird eine interessante architektonische Konstruktion, die auch nach der WM 2010 für Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen sowie Messen zur Verfügung steht. Der Neubau ist ein Entwurf der Gruppe R&L Architects und wird als multifunktionelles Stadion die Region um den Standort Nelspruit bereichern.

Mbombela Stadion in NelspruitMbombela Stadion in Nelspruit - Spielstätte für 4 WM Gruppenspiele

Baumaßnahmen und Kapazitäten im Mbombela Stadion in Nelspruit

Das Mbombela Stadion wird die vorteilhafte Form eines abgerundeten Rechtecks haben, die allen Fußballbegeisterten freie Sicht auf das Geschehen auf dem Spielfeld ermöglicht. Das Stadion wird seine Pforten für 46.000 Besucher öffnen, die von den modern gestalteten Rängen ihre Fangesänge erklingen lassen. Der architektonische Blickfang des Mbombela Stadions in Nelspruit sind die Tragpfeiler in Giraffenoptik sowie die regionstypischen Bäume, die den Innenraum des Bauwerks zieren.

Lage und Anfahrt zum Mbombela Stadion in Nelspruit

Das Mbombela Stadion ist im Tal des Crocodile River in einer landschaftlich reizvollen Umgebung gelegen. Der berühmte Krüger Nationalpark befindet sich ganz in der Nähe, so dass Nelspruit seinen Besuchern neben aufregenden Fußballfesten auch unvergessliche Ausflüge in die Umgebung zu bieten hat.

Im Rahmen von vier Gruppenspielen werden die Fußballfans die Luft im Mbombela Stadion zum brennen bringen.


Alles Wichtige zum Mbombela Stadion im Überblick

Name des Stadion: Mbombela Stadion
Fassungsvermögen: 46.000
Baumaßnahmen: Neubau
Fertigstellung: 2009
Kosten: ca. 650 Mio. Rand
Entwurf: R&L Architects
Höhe über Meeresspiegel: 660 Meter
Geografie: Im Nordosten Südafrikas in einer Tiefebene namens Niederes Veld, im fruchtbaren Tal des Crocodile River, unweit des berühmten Krüger Nationalpark.
Stadt: Nelspruit

WM-Spiele: 4 Gruppenspiele