05.09.2009, 19:10 Gruppe 4: Finnland besiegt Vogts-Team

(SID) Berti Vogts hat als Trainer von Aserbaidschans Nationalmannschaft auch im siebten Anlauf den ersten Sieg in der WM-Qualifikation verpasst. Das Team aus dem Kaukasus verlor in Lankaran 1:2 (0:0) gegen Finnland.

Die frenetisch gefeierte Führung erzielte Spielmacher Elwin Mammadow in der 49. Minute. Markus Heikkinen glich für die Finnen in der 74. Minute aus, Petri Pasanen von Werder Bremen sorgte fünf Minuten vor dem Abpfiff für den Endstand.

Aserbaidschan, das am Mittwoch (20.45 Uhr, live im ZDF) in Hannover auf Deutschland trifft, hat in der Gruppe 4 weiterhin lediglich einen Punkt auf dem Konto und ist vor Liechtenstein Vorletzter. Der Tabellendritte Finnland wahrte die theoretische Chance auf die Qualifikation für die WM-Endrunde in Südafrika.

Unter Vogts hat Aserbaidschan erst einen Sieg gefeiert. Das Team des früheren Bundestrainers hatte im vergangenen Jahr 2:1 in Bahrain gewonnen.

Zur WM Qualifikation Übersicht Zur News Übersicht