06.06.2009, 22:54 Gruppe 1: Schwedens WM-Chancen schwinden

Portugal hat seine kleine Chance auf die Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika mit einem glücklichen Sieg gewahrt, Schweden kann die WM dagegen fast schon abschreiben.

Die Portugiesen, Team von Welt-Fußballer Cristiano Ronaldo, kamen in Albanien erst durch einen Treffer von Bruno Alves in der dritten Minute der Nachspielzeit zu einem 2:1 (1:1)-Erfolg. Schweden dagegen verlor in Solna gegen die Gäste aus Dänemark 0:1 (0:1).

Spitzenreiter Dänemark (16 Punkte) hat damit sieben Zähler Vorsprung vor Portugal (9) und sogar zehn vor "Tre Kronor" (6). Rang zwei belegen die am Wochenende spielfreien Ungarn (13).

Thomas Kahlenberg (22.) erzielte den Siegtreffer der Dänen. Hugo Almeida (27.) von Werder Bremen brachte die Portugiesen in Tirana in Front, Erion Bogdani erzielte nur eine Minute später den Ausgleich der Albaner.

Zur WM Qualifikation Übersicht Zur News Übersicht