13.02.2009, 10:08 Gruppe 8: Irland dreht Spiel gegen Georgien

Die irische Nationalmannschaft hat mit einem Kraftakt in der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika zu Weltmeister Italien aufgeschlossen. Die Iren besiegten am Mittwoch in der Gruppe 8 nach einem 0:1-Pausenrückstand Georgien noch 2:1 und haben jetzt nach dem dritten Sieg im vierten Spiel ebenso zehn Punkte auf dem Konto wie die Italiener.

Bedanken kann sich das Team von Trainer Giovanni Trapattoni bei Robbie Keane. Der Stürmer von den Tottenham Hotspur markierte in der 74. Spielminute zunächst den Ausgleich, ehe er fünf Minuten später mit einem verwandelten Handelfmeter für die Entscheidung sorgte (79.).

Zur WM Qualifikation Übersicht Zur News Übersicht