10.06.2009, 15:37 Hohe Anfrage aus Deutschland nach WM-Tickets

Ein Jahr vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-WM 2010 in Südafrika sind rund 630.000 der insgesamt drei Millionen Eintrittskarten verkauft. 30.880 Tickets für die erste WM in Afrika (11. Juni bis 11. Juli) seien einschließlich Mittwoch aus Deutschland bestellt worden, teilte der Weltverband FIFA mit.

Die Gesamtzahl der verkauften Karten beläuft sich auf exakt 630.021 (21 Prozent). Etwa 48 Prozent der Eintrittskarten (301.601) gingen nach Südafrika, in der Rangliste der Staaten mit den meisten Tickets folgen die USA (73.441) auf Rang zwei.

Bestellungen gingen bis dato aus 188 Ländern ein. Die zweite Verkaufsphase beginnt am 16. November.

Zur WM Aktuell Übersicht Zur News Übersicht