14.08.2009, 14:25 FIFA belohnt Helfer mit 120.000 Gratis-Tickets

(SID) Belohnung für die Helfer der WM-Endrunde 2010 in Südafrika: Der Fußball-Weltverband FIFA und das Organisationskomitee haben am Freitag, exakt 300 Tage vor dem Eröffnungsspiel, die letzten 80.000 Tickets aus dem sogenannten Kartenfonds vergeben. Insgesamt werden 120.000 Karten an direkt an der WM beteiligte Südafrikaner verschenkt.

"Der Kartenfonds macht sich die Euphorie und Leidenschaft für den Fussball in Südafrika zunutze und motiviert und begeistert so insbesondere Jugendliche für Themen wie Bildung, Gesundheit und Umweltschutz", betonte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter.

Berücksichtigt werden insbesondere Jugendliche, die an Programmen zur Fussballförderung und zur Gemeindeentwicklung teilnehmen. Unterstützt werden auch Gesundheitskampagnen für Kinder und Jugendliche, Bildungsprojekte und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Umweltschutz.

Die ersten Tickets hatte Blatter im September 2008 den gut 20.000 am Bau der Stadien beteiligten Arbeitern versprochen. Jeder von ihnen erhält zwei Tickets für ein Gruppenspiel in dem Stadion, an dessen Bau er beteiligt war. Die Aktion ist einmalig in der 80-jährigen Geschichte der Fußball-WM.

Zur WM Aktuell Übersicht Zur News Übersicht