12.06.2009, 16:24 Dunga setzt beim Confed-Cup auf die Spanier

Brasiliens Nationaltrainer Dunga hat Europameister Spanien zum ersten Anwärter auf den Sieg beim Konföderationen-Pokal erklärt. "Spanien ist, so wie es zuletzt auftrat, ohne Zweifel der Favorit. Sie spielen derzeit den besten Fußball, haben die Euro gewonnen und sind auf einem hohen Niveau", erklärte der 45-Jährige in Bloemfontein, dem südafrikanischen Quartier der "Selecao".

An ein mögliches Finale mit der "Furia" will der "Selecao"-Coach noch nicht denken. "Beide können bis ins Endspiel kommen. Aber vorher müssen andere Spiele gewonnen werden, andere Gegner beachtet werden", warnte Dunga, der mit dem amtierenden Südamerika-Meister in der Gruppe B am Montag gegen Ägypten ins Turnier startet und dann auf die USA (18. Juni) und Weltmeister Italien (21. Juni) trifft.

Zur Confed Cup Übersicht Zur News Übersicht